Pädagogin auf vier Pfoten Wie tiergestützte Therapie Kindern und Erwachsenen helfen kann.

Tilda weiß genau, wo's lang geht. Nach zwei Jahren in der Volksschule Bad Wiessee kennt sie sich aus. Klassenzimmer, Mitschüler und Lehrerin Swantje Taubenberger sind ihr vertraut. Nur sie selbst wird manchmal etwas ratlos angesehen, wenn jemand neu dabei ist, denn Tilda ist keine gewöhnliche Schülerin. Sie ist ein Hund. Die fünfjährige Magyar-Vizsla-Dame mit dem seidigen hellbraunen Fell ist einmal in der Woche tierische Unterstützung im Unterricht und als solche nicht nur bei den Kindern gern gesehener Gast. Tilda ist Therapiehund. Mit ihrer Besitzerin Ines Huss geht sie dorthin, wo sie mit ihrem natürlichen Einfühlungsvermögen die Herzen kleiner Menschen öffnet und deren Selbstbewusstsein richtig groß werden lässt. ... weiterlesen in den Seeseiten Ausgabe Herbst '13, Seite 56 f.

Auf der ISAR SANA Messein Bad Tölz Mit der Interessen­gemeinschaft Therapiebegleit­hunde­teams Oberland

Bei wunderschönem Wetter zeigten die Messebesucher großes Interesse an tiergestützter Therapie.


Die Therapiebegleithundeteams im Oberland haben sich in dieser Interessengemeinschaft zusammengeschlossen, um für Interessierte die Suche nach einem geeigneten Begleitteam zu erleichtern.


Tilda